07.07.2019 Sonntag  Arbeitsreiches Wochenende für die Wasserretter des DLRG Bezirks Ravensburg

Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter den Wasserrettern des DLRG Bezirks Ravensburg.

Am Samstag standen zunächst zwei Veranstaltungen auf dem Dienstplan: in Kisslegg galt es die Triathlon-Staffette mit 38 Teilnehmern abzusichern. Hier kamen zusätzlich zur Ortsgruppe Kisslegg zwei Boots- und ein Tauchtrupp der DLRG Einsatzgruppen Schussental und Allgäu zum Einsatz.

Zeitgleich fand in Wangen das alljährliche D' Arge Nab des Lions Club Wangen-Isny statt. Die  DLRG EG Allgäu sorgt seit jeher für die wasserseitige Betreuung und Absicherung des Wangener D' Arge Nab, vom Auf- und Abbau des Start-Stegs zusammen mit dem THW (EGS-System) über den Aufbau des Zieleinlaufs des Entenrennens bis  hin zum Abtransport der Boote zum Auskranen.

14 Einsatzkräfte sorgten zudem für die Sicherheit der Teilnehmer im Wasser, der DRK OV Wangen übernahm die sanitätsdienstliche Absicherung am Ufer.

Kaum waren die Einsatzkräfte in Wangen fertig wurde die DLRG EGen Schussental und Altshausen zur Unterstützung der DLRG am Bodensee alarmiert. Aufgrund einer Gewitterfront kam es dort zu mehreren zeitgleichen Seenoteinsätzen. Die Ravensburger Einsatzkräfte brauchten allerdings nicht mehr tätig zu werden, nachdem sich die Wetterlage schnell wieder beruhigte.

Von: Oliver Bolz

zurück zur News-Übersicht